Für die untenstehenden Anlässe können Sie sich online anmelden

 

18. Februrar Winterschnittkurs in Wahlen

 Dieses Jahren schneiden wir ältere Bäume bei Andi Stich in Wahlen. Wir können sehen was passiert, wenn Bäume über lange Zeit nicht gepflegt werden (nicht Andis Fehler, er hat die Bäume durch die Meloration geerbt).
Im Theorieteil zeigen wir auch auf warum der Obstbaumschnitt wichtig ist zur Bekämpfung der Kirschessigfliege.
   

Anfahrt siehe Karte:


Kursablauf
8:45     Besammlung beim Hof von Andi Stich (Zweigenweg 24, Mosterei Stich Peter)
9:00     Kurzer Theorie Teil zum Thema Hochbaumschnitt (Oeschbergschnitt)
ab 9:30 Beginn der Schnittarbeiten
12:00   Mittagspause ( Andi offeriert das Mittagessen)
13:00   Weiterschneiden
15:00   Ende des Kurse

Kursleiter
Stefan Bohrer und Linus Borer (assistiert von Roland Roth)

Anmeldung
Via unsere Anmeldeformulare

Teilnehmer
Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen, Anmeldeschluss ist der 16. Februrar 2016

Kosten
Für Vereinsmitglieder ist der Kurs gratis. Externe Teilnehmer bezahlen 50CHF.
Bei der Anmeldung gilt:“Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“

Mitbringen
Schere, Baumsäge, der Witterung angepasste Kleidung und Schuhwerk, gute Laune

Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

 

12. April Veranstaltung "Sinnvoller Pflanzenschutz im Gartenobstbau"

Hansrueid Bigler, von der Firma Maag Profi (http://www.maag-profi.ch) informiert zu folgenden Themen:

  • Was sind die wichtigsten Schadorganismen im Feldobstbau und im Hausgarten, bei Apfel, Birne, Kirsche und Zwetschge?
  • Andere Massnahmen um Krankheiten/Schädlingen vorzubeugen, bzw. was verschärft die Probleme (Schnitt, Standortwahl, etc)
  • Welche Strategie ist ökologischer/besser? präventive oder kurrative Spritzungen?
  • Welche/wie viele Spritzungen sind nötig (sinnvolles Minimum) um die Bäume gesund zu erhalten und nicht allzu grosse Ertragsausfälle zu haben?
  • Was sind die wichtigsten Spritzmittel hierfür? Was sind die gängigsten Produkte?
  • Welche chemischen und biologischen Mittel gibt es und was nützen sie, bzw. wie oft muss man spritzen?
  • Was sind die Spritztermine für die verschiedenen Schaderreger?
  • Bringt's die Winterspritzung noch?
  • Auf was muss man beim Spritzen achten, z.B. Bienenschutz, Wetterprognose?
  • Hiweise zur Ausrüstung, Mischen und Dosieren

Weiter besteht die Möglichkeit sich zur Kirschessigfliege zu informieren. Es können vor und nach dem Vortrag auch Becherfallen zur Bekämpfung der Fliege vor Ort gekauft werden zum Preis von 3CHF/Stk (Für Mitglieder 2 CHF/Stk). Auch Köderflüssigkeit für die Falle kann für 3CHF/Liter (Mitglieder 2CHF/Liter) gekauft werden.
Informationen zur Kirschessigfliege und zur Bekämpfung mit Fallen finden sich HIER

Ort: Saal des Restaurant Central in Laufen

Türöffnung: 19:00
Vortragsbeginn: 19:30
Vortragsdauer: ca. 90 Minuten inkl. Fragerunde
Anmeldung ist nicht nötig.

Falls der Andrang zu gross ist, behalten wir uns vor Leute abzuweisen. Vereinsmitglieder haben Vorrecht.

 

23. Juni Flurbegehung in Blauen (bei schlechten Wetter am 23. Juni)

Es ist an der Zeit, dass wir wieder mal gemütlich zusammen sitzen, eine Wurst (oder Steak) bräteln und über Gott, die Welt und Obstbäume reden. Was gibt es für einen besseren Anlass hierfür als eine Flufbegehung, wo wir zuerst duch eine Obstwiese streunen und die verschiedensten Kirschen ab den Bäumen naschen. Dieses Jahr sind die Kirschen wegen dem Spätfroste ein bisschen knapp. Aber der eine oder andere Baum wird schon Früchte tragen.
Unser Mitglied Robert Borruat organisiert den Grill. Ein herzliches Dankeschön im Voraus.

Wir treffen uns um 19 Uhr beim Schützenhaus in Blauen und wollen so ab 20 Uhr etwas auf den Grill legen. Grilliert wird beim Schützenhaus.

Mitnehmen: Gute Laune, etwas zum Essen & Trinken

Freunde, Bekannte, Kinder und Grosskinder sind ebenfalls ganz herzlich eingeladen.

Ursprünglich war der Anlass am 16. Juni vorgesehen, aber wegen dem Regionalturnfest in Zwingen muss er verschoben werden.

Bei extrem schlechtem Wetter findet der Anlass nicht statt.

 

26. August Sommerschnittkurs

Durch den Spätfrost haben viele Obstbäume dieses Jahr fast keine Früchte angesetzt. Die Bäume können jetzt Reserven zur Blütenbildung anlegen, was nächstes Jahr zu einer Riesenernte führen kann. Im Jahr darauf aber wird ohne Massnahmen die Ernte wesentlich geringer sein(Alternanz). Die Bäume produzieren auch viel Holz (Wasserschosse), weshalb die Krohnen zu dicht werden und so schlecht abtrocknen, was sie krankheitsanfällig macht. Deshalb ist dieses Jahr der Sommerschnitt, vor allem bei Niederstammbäumen sehr wichtig. Wir werden darum unseren Sommerschnittkurs in der Obstanlage von unsererem Mitglied Hannes Niklaus durchführen. Ziel ist es, dass jeder viel schneiden kann!
Die Familie Niklaus hat eine Plantage mit Kirschen, Apfel und Birnbäumen, deren Früchte im Milchhüsli in Laufen verkauft werden.
Wir werden hauptsächlich Apfelbäume schneiden.
Anfahrt: Von Laufen Richtung Breitenbach fahren, und nach der Zimmerei Roth links abbiegen

Programmablauf
Ab 8:15 Besammlung bei Hannes, Alter Fiechtenhof 1 in Laufen
8:30     kurze Theorie zum Thema Schnitt/Erziehung von Niederstammbäumen
9:00     Praktische Arbeiten in 2er Gruppen, die Kursleiter coachen die Teams
12:00    Kursende, gemütliches Beisammensein. Hannes offeriert einen kleinen Imbiss

Kursleiter
Linus Borer und Roland Roth

Mitbringen
Schere, Baumsäge, der Witterung angepasste Kleidung und Schuhwerk, gute Laune
Versicherung ist Sache der Teilnehmer!

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.
Anmeldeschluss ist der 24. August 2017

Für Vereinsmitglieder ist der Kurs gratis. Externe Teilnehmer bezahlen 30CHF.
Bei der Anmeldung gilt:“Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“.